WAS UNS ANTREIBT

Jedes Jahr landen 45 Millionen Kilogramm essbares Schweizer Gemüse vom Produzenten direkt in der Biogasanlage. Du hast richtig gelesen: 45'000'000 kg absolut geniessbares Gemüse!

Wir wollen das ändern. Zusammen mit dir. Wie machen wir das?

EINLEGEN

TROCKNEN

FRITTIEREN

 

UNSERE PRODUKTION

Das Gemüse beziehen wir direkt von den Gemüsebauern Urs Amacher und Michael Aeschlimann aus Dänikon ZH. Wir haben keine Zwischenhändler und sehr kurze Transportwege. Die ersten Produkte haben wir mit freiwilligen Helfer*innen in einer Gastroküche in Zürich produziert. Nun möchten wir mit deinem Support eine Produktion in Zusammenarbeit mit der Stiftung Vivendra aus Dielsdorf aufbauen.

 

Mit dem Kauf von ACKR-Produkten tust du nicht nur etwas gegen Food Waste und für den Planeten, sondern unterstützt auch ein soziales Projekt.

Unsere Vision geht aber weiter – der Produktepalette sollen keine Grenzen gesetzt sein. Wir wollen verarbeiten, was sonst zu Food Waste degradiert würde. Ob Pickles, Chutneys, Bouillonpulver oder Chips – wir wollen jeden Tag alles dafür geben, um leckere Produkte für dich zu entwickeln und Gemüse zu retten.

 

DAS TEAM

Hinter ACKR steht eine wilde Horde von

kreativen Köpfen, Feinschmecker*innen und Tüftler*innen.

fabian.png
reto.png
chris.png
steffi.png
miachel.png

SUPPORT & PARTNER

dario.png
mags_frisch.JPG
guido.png
urs.png
patrick.png
michael.png
 

©2020 ACKR

NEWSLETTER ABONNIEREN